Brandschutz - Service - Süd
Brandschutz -               Service -                           Süd

DIN 14676 - Teil 1 & Teil 2

 

Die DIN 14676 - Teil 1 & Teil 2 ist die deutsche "Anwender-Norm" für Rauchwarnmelder in Wohnhäusern, Wohnungen und Räumen mit wohnungsähnlicher Nutzung.

 

Die DIN 14676 - Teil 1 umfasst Planung, Einbau, Betrieb und Instandhaltung von Rauchwarnmeldern.

 

Die DIN 14676 - Teil 2 umfasst die Anforderungen an den Dienstleistungserbringer. Dieser Teil der Norm legt die Anforderungen für den Nachweis der Kompetenz von Fachkräften fest, die Rauchwarnmelder projektieren, einbauchen und instandhalten.

 

 

Gesetzlich vorgeschriebener Mindestschutz:

  1. Schlafzimmer
  2. Kinderzimmer
  3. Flure, die als Rettungswege dienen

 

Empfohlener Optimalschutz:

  1. Wohnräume
  2. Im Treppenhaus pro Etage
  3. Küchen
  4. Keller
  5. Dachgeschoss
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dimitri Gmeiner